Navigation:


Inhalt:

Besuch der 2C in der russisch-orthodoxen Kirche

Am 18.09.2017 fuhren wir mit der Schnellbahn vom Matzleinsdorferplatz zum Rennweg. Dann gingen wir einen kurzen Weg zu der russisch-orthodoxen Kirche. Alleine der Garten dieser Kirche hat uns beeindruckt. Er war wunderschön. Die Kirche heißt "Kathedrale zum heiligen Nikolaus" und wurde von 1893 bis 1899 gebaut.

Als wir in die Kirche kamen, waren wir sehr beeindruckt. Sie ist sehr schön. Wir wurden von einem sehr netten Priester empfangen, der uns die Geschichte von Jesus erzählt und auf den Fresken gezeigt hat. Er hat uns viele Bräuche erklärt, z.B. dass die Gläubigen während der zweistündigen Messe nur stehen. Aber sie glauben das, was alle anderen Christen auch glauben.

Wir fanden den Besuch toll. Wir, alle Kinder 2C-Klasse, finden, dass die Kirche sehr prunkvoll und schön ist.

Felix Brunner und Luis Madner (2C)

...

 
Nach oben