Navigation:


Inhalt:

Drehsessel M 1:10

2 A/B/D

Am Beispiel Drehsessel lernen die SchülerInnen den Umgang mit der Bohrmaschine und verschiedene Holzverbindungen kennen.

Eine weitere Herausforderung stellte die individuelle Gestaltung der Einzelteile (Lehne, Sitzfläche, Sockel) dar.

(Mag. Andrea Szalapek-Lee)

 

Puzzle aus Pappelsperrholz

1A/B/C 

Aus dem Themenbereich "Menschschen-Tiere-Natur" erarbeitet sich jedes Kind vom Entwurf bis zum fertigen Werkstück sein einzigartiges Puzzle. Die Einzelteile wurden gesägt, abgekantet, in drei Stufen (grob-mittel-fein) geschliffen, bemalt und lackiert.

(Mag. A. Szalapek-Leeb)

 

Schalen aus Gitterdraht und Papiermaché

1A/B/C hatten die Aufgabe aus Gitterdraht eine Form zu entwerfen, eine Schablone anzufertigen und diese Form mit dem Seitenschneider auszuzwicken. Die spitzen Enden werden mit der Kombizange flachgedrückt und umgebogen. Als Hülle dient eine Schicht Papiermaché sowie eine Schicht aus Seidenpapier oder buntem Geschenkspapier. Ein umweltfreundlicher, matter Lack gibt der Oberfläche Schutz und Haltbarkeit.

(Mag. A. Szalapek-Leeb)

 

2C Werkzeugboxen

Mag. Themeßl-Kollewijn
 

3AB Werkzeugboxen

Mag. Themeßl-Kollewijn
 
Nach oben