Navigation:


Inhalt:

Tag der offenen Tür 2017

Am 4. Oktober 2017 fand am Rainergymnasium der Tag der offenen Tür statt. Die Schüler/innen der 7. Klassen standen für Hausführungen bereit und begleiteten Eltern, Kinder und Interessierte durch das Haus, wo es allerlei zu entdecken gab.

Im Musiksaal probte das Orchester, bestehend aus Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und einer treuen Absolventin, für die bevorstehende Aufführung des Musicals Matilda. Musikalisch ging es auch im Festsaal weiter, wo eine Chorprobe stattfand und ein süßes Buffet zugunsten des Sozialfonds des GRg5 auf hungrige Gäste wartete. Ebenfalls im Festsaal informierte Frau Direktorin Dafanek etwas später über die Angebote und die Anmeldung am Rainergymnasium.

 

Im BE-Saal gestalteten viele flinke Hände ein gemeinsames Bild, das aus unzähligen bunten Faltpyramiden entstand. Daneben wurde auch mit Acrylschwämmen getupft, gezeichnet und mit einer digitalen Bildbearbeitungssoftware gearbeitet. Zu einer weiteren kreativen Mitmachaktion lud das Team für Technisches Werken. Unter dem Motto "Upcycling" konnten die Kinder leere Kaffeekapseln mit Hammer, Draht und Heißklebepistole in kleine Kunstwerke verwandeln.

 

In den beiden Turnsälen konnten sich alle bei Geräteparcours austoben und ihre Geschicklichkeit beim Balancieren und Jonglieren, mit Bällen, Frisbees und auf einer Slackline trainieren.

 

In der Bibliothek konnte man die Möglichkeiten für Leseförderung erforschen oder einfach kurz durchatmen und durch die Zettelgirlanden schmökern, während vor der Bibliothek eine Rätselrallye für die kleinsten Gäste stattfand.

 

Die Naturwissenschaften zeigten sich von der experimentellen Seite: Vor den Fachsälen zeigten Schüler/innen Experimente zum Mitmachen aus dem Physikunterricht, untersuchten mit dem Mikroskop kleine Insekten, erklärten, wie Streusalz funktioniert, wie ein Luftballon die Haare zum Stehen bringen kann und vieles mehr.

 

Nach diesem spannenden Tag dankt die Schulgemeinschaft allen Gästen für ihr Interesse und dem ganzen Team für das tolle Programm!

...

Text & Fotos: Mag. Eva Romankiewicz

Nach oben