Navigation:


Inhalt:

Technisches Werken

Dekorfliesen/3B,3D

Da sich in letzter Zeit einige der im Treppenhaus der Schule befestigten Dekorfliesen lösten und damit zu Bruch gingen, machte es sich die 3B/D zur praktischen Aufgabe, diese durch neue zu ersetzen. Die vielfältigen Möglichkeiten der keramischen Oberflächengestaltung wurden hierbei experimentell ausgelotet, wobei sich die SchülerInnen ganz besonders auf die Verwendung von Papierschablonen zur farblich- motivischen Gestaltung sowie auf das Abdrucken unterschiedlichster Materialstrukturen zur Erzeugung interessanter Oberflächenreliefs spezialisierten.

3B/D,  Prof. Mag. Pfannhofer

 

Autoreifen-Beistelltische/4A,4C

Alte, ausrangierte Autoreifen wurden lackiert, mit Bodenplatten und Möbelrollen verschraubt sowie mit  "geswirlten" Deckeln versehen. Die so entstandenen Beistelltische lassen sich aufgrund der Möbelrollen flexibel und einfach im Wohnraum positionieren. Darüber hinaus bietet der voluminöse Innenraum des Reifens ausreichend Platz zur Aufbewahrung diverser Gegenstände.

4A/C, Prof. Mag. Pfannhofer

 

Lampenschirme-Steckverbindung/3B,3D

Mit Hilfe einer Steckverbindung fertigten die SchülerInnen der 3B/D Lampenschirme aus Karton und transparentem Papier für ihr eigenes Zimmer. Anhand der mit den konkreten Anforderungen der jeweils eigenen Lebenswelt verknüpften Aufgabenstellung und eines parallel zur Planungs- und Gestaltungsarbeit durchzuarbeitenden Fragenkatalogs erhielten die SchülerInnen erste Einblicke in den professionellen Entwurfsprozess zeitgenössischen Designs, wobei gestaltbestimmende Faktoren kultureller, wirtschaftlicher, sozialer, ökologischer, technischer, ästhetischer sowie nicht zuletzt auch praktisch- funktioneller Natur berücksichtigt wurden.

3B/3D, Prof. Mag. Pfannhofer

 

Blumenkisterl-Zinkenverbingung/4A,4C

Die SchülerInnen der 4A/4C fertigten mit Hilfe einer Fingerzinkenverbindung individuelle "Blumenkisterl" aus Kiefernholz. Neben möglichst genauer Planung sowie dem exakten Arbeiten mit Japansäge und Stecheisen wurde insbesondere auch auf eine kreative Oberflächengestaltung Wert gelegt.

4A/4C, Prof. Mag. Pfannhofer

 

Notizblock-Klebebindung/1D

Um die wichtigsten Buchbindetechniken -- Faden- und Klebebindung -- kennen zu lernen, fertigten die SchülerInnen der 1D kleine Heftchen (Fadenbindung) und Notizblöcke (Klebebindung) an. Die Deckblätter der Notizblöcke wurden individuell verziert. 

1D/Prof. Pfannhofer

 

Papierlaternen

Am Tag der offenen Tür wurde bei einer Mitmachaktion gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 2. und 3. Klasse  diese Laternen aus Transparentpapier mit einer Falttechnik hergestellt.

Mag. Elisabeth Riedel / Mag. Andrea Szalapek-Leeb

 

Kupferarmbänder

Aus Kupferblech werden Armbänder nach eigenem Design gestaltet und bearbeitet.

3.Klasse

Mag. Andrea Szalapek-Leeb

 

Puzzle

Aus Pappelsperrholz werden nach eigenen Entwürfen Puzzleteile ausgesägt, gefeilt, geschliffen und farbig gestaltet.

1.Klasse

Mag. Andrea Szalapek-Leeb

 

Shiboridrachen

Falttechnik aus Japan auf Chinapapier

2.Klasse

Mag. Elisabeth Riedel

 

Tonarbeit: Wulsttechnik

Herstellung eines Tongefäßes mithilfe der Wulsttechnik

2. Klasse

Anschließend wurden die Gefäße mit färbigen Schlicker bemalt und glasiert.

Mag. Elisabeth Riedel

 

Tonarbeit: Würfel

Mithilfe der Plattentechnik entstehen Tonwürfel. Die Gestaltung wird individuell vorgenommen.

2. Klasse

 

Keksausstecher..

Kurz vor Weihnachten entstanden aus Alublech Keksausstecher.... die damit gebackenen Kekserl wurden anschließend mit farbigen Zucker bemalt und verzehrt..

 

Einfacher Formenbau

2. Klasse

Beim einfachen Formenbau lernten die SchülerInnen wie man Gefäße in serieller Fertigung herstellen kann.

 
Nach oben