Navigation:


Inhalt:

Musik

  • Mit zeitgemäßen Lern- und Lehrtechniken versuchen wir, die Kinder an das umfangreiche Feld der Musik heranzuführen.
  • Basis des Unterrichts ist der ein- oder mehrstimmige Klassengesang. Besonders begabte Sänger/innen und Instrumentalist/innen werden durch solistische Aufgaben individuell gefordert und gefördert. Die Schüler/innen werden durch das eigenständige Umgehen mit diversen Instrumenten (Orff-, oder eigener Melodie- und Schlaginstrumente) in den Unterricht miteinbezogen und bekommen dadurch einen sehr persönlichen Bezug zur Musik.
  • Eine nette und freundschaftliche Kommunikationsbasis mit und zwischen den Kindern ist uns sehr wichtig. Hier haben wir auf Grund der vielen praxisbezogenen Übungen und musikalischen Spiele (vom Mitmusizieren bis zum Bewegen und Tanzen) unglaubliche Möglichkeiten, „Teamgeist" und „Klassengemeinschaft" zu fördern.
  • Der Unterricht bezieht sich weiters auf das Kennenlernen der europäischen Musikgeschichte, der Komponisten und Musiker der Jahrhunderte und ihrer wichtigsten Werke.
  • Ergänzend zum Unterricht besuchen wir Proben und Konzerte der wichtigsten Orchester im Musikverein und anderen Konzerthäusern sowie Vorstellungen der Wr. Staatsoper und der aktuellen Musicalszene.
  • Zu den Konzertcafés, die einmal pro Semester im Festsaal stattfinden und bei Kindern und Eltern sehr beliebt sind, gibt es im Schuljahr 2006/07 die unverbindliche Übung „Musik Kreativ", in welcher wir mit den Kindern ein Musical erarbeiten werden.
  • Jährlich beteiligen sich unsere Schüler/innen beim Bezirksjugendsingen im Rahmen der Wiener Bezirksfestwochen am Siebenbrunnenplatz, außerdem findet traditioneller Weise ein „Best of Konzertcafé" im Seniorenheim in der Arbeitergasse statt.
Nach oben